Möglichkeit auf Kostenrückerstattung durch Krankenkasse

Ergotherapie – Qualität in der Freizeit

Erstens ist die Ergotherapie für die Behandlung von Suchtpatienten äußerst wichtig. Genauer gesagt handelt es sich um die sogenannte Ergotherapie im Rahmen der stationären Suchtbehandlung. Kurz gesagt umfasst es alle manuellen, kreativen, Freizeit-, Bildungs- und anderen Aktivitäten.

Ihr Ziel ist es, bestimmte körperliche und geistige Funktionen des Patienten zu erreichen und zu verbessern. Die Rolle der Ergotherapie ist die Resozialisierung und der Beginn von Veränderungen. Sie wird auch parallel zur Psychotherapie durchgeführt. Die Ergotherapie in der Psychiatrie bereitet den Patienten auf die Rückkehr in das soziale Umfeld vor.

Ergotherapeuten beteiligen sich an der Arbeit mit Patienten, planen und führen sie entsprechend der psychischen Verfassung des Patienten durch.
Es ist wichtig zu beachten, dass die Arbeit je nach Interessen, Wünschen und Fähigkeiten des Patienten in Gruppen und/oder individuell organisiert werden kann.

Ein Psychologe und ein Fachpädagoge führen mit Unterstützung eines Ergotherapeuten ein Gespräch mit dem Patienten, auf dessen Grundlage sie die täglichen Aktivitäten organisieren oder Empfehlungen geben.

Ergotherapie – Qualität in der Freizeit

Ergotherapie im Rahmen einer medizinischen Behandlung

Die Behandlung in der MedTim-Klinik wird nachmittags in speziellen Räumen durchgeführt, wenn die Patienten den medizinischen Teil der Behandlung abgeschlossen haben – medizinische Eingriffe, Tests, Psychotherapie und Schulung.

Es ist zwar kein zwingender Bestandteil der Suchtbehandlung, wird aber empfohlen, da es eine hochwertige Möglichkeit der Freizeitgestaltung darstellt.

Mit Ihrer Unterstützung werden Ihre Lieben Herausforderungen meistern und ein neues Leben beginnen!

Bringen Sie Ihr Leben auf den richtigen

Weg Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Ärzten

Die Ergotherapie gliedert sich in sportliche Betätigung, manuelle Fertigkeiten, Entspannungstechniken im Rahmen des Therapieprozesses (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung) und psychosoziale Fertigkeiten. Im Esszimmer und Wohnzimmer gibt es beispielsweise eine Sony PlayStation und verschiedene Brettspiele.

Darüber hinaus nehmen Patienten, die körperlich und geistig stabil sind, mit Genehmigung eines Arztes und unter Aufsicht von Sicherheitspersonal an vorab vereinbarten Tagesausflügen teil.

Der Ergotherapeut organisiert gemeinsam mit den Patienten eine therapeutische Gemeinschaft. Die therapeutische Gemeinschaft hat die Aufgabe, den Patienten in die Behandlung selbst einzubeziehen, ihm Verantwortung beizubringen. 

Ein Ergotherapeut arbeitet an psychosozialen Fähigkeiten und Komponenten, einschließlich der Fähigkeit, sozial zu interagieren und Emotionen zu verarbeiten, neue Werte und Interessen anzunehmen, sich auf neue Rollen vorzubereiten, intrapersonale Fähigkeiten zu entwickeln, sich auszudrücken, zu lernen, auf die Herausforderungen und Veränderungen des Lebens zu reagieren, Zeit Management und Selbstkontrolle.

Während der Behandlung folgt der Ergotherapeut den Interessen jedes Patienten, leitet ihn an und zeichnet den Fortschritt der kognitiven Funktionen zu Beginn und gegen Ende der Krankenhausbehandlung auf. Es ist einer der Indikatoren dafür, wie der Patient während der Krankenhausbehandlung auf alle medizinischen Behandlungen und Eingriffe reagiert hat.

Ergothérapie
Ergothérapie

Spaß in der Klinik

Das Hinzufügen von Unterhaltungsmöglichkeiten wie einer PlayStation-Konsole, einer Tischtennisplatte und einem Billardtisch kann viel dazu beitragen, das Patientenerlebnis zu verbessern und eine Umgebung zu schaffen, die der Genesung förderlich ist.

Durch die Bereitstellung eines vielfältigen Unterhaltungsangebots erkennt die Klinik an, wie wichtig es ist, den ganzheitlichen Bedürfnissen der Patienten gerecht zu werden und dabei ihr körperliches, emotionales und soziales Wohlbefinden zu berücksichtigen. Diese Aktivitäten können auch dazu beitragen, ein therapeutisches Umfeld zu schaffen, das die Verbindung zwischen Patienten und medizinischem Personal unterstützt.

Wir achten darauf, dass diese Aktivitäten so integriert werden, dass sie den spezifischen Therapiezielen der Klinik entsprechen und den Genesungsprozess des Patienten unterstützen. Dies wird dazu beitragen, eine positive und integrative Erfahrung für die behandelten Menschen zu schaffen.

Ausflüge zur Entspannung und kulturellen Aktivitäten

Diese Aktivitäten können für Patienten erhebliche Vorteile haben, indem sie zu ihrem allgemeinen Wohlbefinden und Genesungsprozess beitragen. 

Hier sind einige potenzielle Vorteile einer solchen Datierung:

Ergothérapie
Es ist wichtig, sicherzustellen, dass diese Ausflüge in einen geeigneten therapeutischen Rahmen eingebettet werden, um sie an die spezifischen Bedürfnisse der Patienten anzupassen. Darüber hinaus kann das Sammeln von Patientenfeedback zu diesen Ausflügen dazu beitragen, das Programm kontinuierlich anzupassen und zu verbessern. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieser ganzheitliche Ansatz, der klinische Versorgung und kulturelle Erfahrungen kombiniert, einen positiven Einfluss auf die Genesung des Patienten haben kann.
Ergotherapie als Vorbereitung auf Sozialisierung und Rückkehr in die Gesellschaft.