Möglichkeit auf Kostenrückerstattung durch Krankenkasse

MedTim, eine vertrauenswürdige Klinik

Warum die Suchtklinik MedTiM?

Es ist wichtig, Vertrauen in die Klinik zu haben, die Sie für die Suchtbehandlung wählen. Es ist jedoch zu beachten, dass jedes Detox-Zentrum unterschiedliche Behandlungsansätze haben kann und es keine allgemeingültige Lösung gibt. Was für einen Patienten wirksam sein kann, ist für einen anderen möglicherweise nicht wirksam, da der Behandlungsbedarf je nach Person und Art der Sucht unterschiedlich ist. Um die Glaubwürdigkeit und den Ruf unserer Klinik als „die Beste“ in der Suchtbehandlung zu bestätigen, ist es wichtig, konkrete Belege für unsere Erfolge vorzulegen, wie z. B. Genesungsraten, Erfahrungsberichte zufriedener Patienten und Nachweise für die Einhaltung von Branchenstandards und -vorschriften. Darüber hinaus ist es wichtig, bei unserem Behandlungsansatz ein hohes Maß an Transparenz und Ethik aufrechtzuerhalten, Sie über die neuesten Entwicklungen im Suchtbereich zu informieren und eng mit qualifizierten Gesundheitsfachkräften zusammenzuarbeiten, um eine qualitativ hochwertige Behandlung zu gewährleisten. Das Hauptziel sollte immer darin bestehen, Menschen effektiv und nachhaltig bei der Überwindung ihrer Sucht zu helfen. Wenn unsere Klinik bereits bewiesen hat, dass sie dieses Ziel erreichen kann und über eine solide Grundlage verfügt, um als eine der besten Kliniken für Suchtbehandlung zu gelten.

MedTeam, vor allem unsere Grundwerte!

Auf den ersten Blick zeichnet sich die Suchtklinik MedTim durch ihr Äußeres, ihr Inneres, ihren Komfort sowie ihre medizinische und nichtmedizinische Ausstattung aus. Die Vorzüge des Entgiftungszentrums MedTim beruhen jedoch auf diesen Werten und einem innovativen Ansatz zum Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen: Klinik und Patient, Arzt und Patient, Psychologe und Patient, aber auch Sonderpädagoge und Patient.

Was bedeutet das ?

Das bedeutet, dass unsere Ideologie einer erfolgreichen Suchtbehandlung nicht darin besteht, den Patienten mit dem Versprechen eines Wundermittels anzulocken. Wir bieten auch keine exotischen Behandlungen an, die das Problem „garantiert“ ein für alle Mal lösen werden. Nein, wir sprechen hier nicht von einer Wunderpille, sondern von der ernsthaften Arbeit, die hinter unserer erfolgreichen Suchtbehandlung steckt.

Der Grundgedanke der MedTim-Klinik ist Vertrauen. Wenn Sie oder jemand in Ihrer Nähe ein Problem hat, kontaktieren Sie uns um Hilfe und wir werden Ihr Vertrauen rechtfertigen. Der Schlüssel zum erfolgreichen Funktionieren des MedTim-Entgiftungszentrums liegt in den Menschen, die dort arbeiten. Wir arbeiten mit einem Team von Experten zusammen, die über langjährige Erfahrung in der Suchtbehandlung verfügen.

Sie wurden zusammengestellt, um Ihnen die bestmögliche professionelle Hilfe zu bieten und Ihr Vertrauen zu rechtfertigen. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, wieder ein gesundes Leben zu führen, in dem Süchte keinen Platz haben.

Vertrauen ist nicht nur ein Wort, sondern die Essenz einer Beziehung

Eine Beziehung kann nur dann von Vertrauen erfüllt sein, wenn gegenseitiges Verständnis herrscht. Das Verständnis des Arztes für das Problem des Patienten, aber auch für die Behandlungsmöglichkeiten. Andererseits besteht Verständnis und Akzeptanz seitens des Patienten für den Behandlungsprozess selbst sowie für die Prinzipien einer erfolgreichen Behandlung. Das bedeutet, was zu tun und zu vermeiden ist, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sich vor Rückfällen zu schützen und zu wissen, wie man sie vermeidet.

Vertrauen an erster Stelle

Vertrauen zwischen einem Patienten und einem Arzt oder medizinischem Fachpersonal setzt auch das Verständnis und die Akzeptanz eines Teils der Verantwortung jeder der oben genannten Parteien voraus. Mit anderen Worten handelt es sich hierbei um eine Aufteilung der Ergebnisverantwortung zwischen Klinik und Patient. Was bedeutet das? Das heißt, wenn der Patient zur Behandlung kommt, sprechen wir mit ihm und seiner Familie und legen das Programm und die Methoden der Suchtbehandlung sowie das endgültige Ziel fest.

Unser medizinisches Team erklärt dem Patienten und seiner Familie, woraus das Programm besteht und was darin enthalten ist. Wir erklären, wie die Diagnose aussieht, welche Entgiftungsverfahren (falls erforderlich) im Programm enthalten sind, welche Bedeutung die Verfahren haben, wir analysieren, wie sich der Patient vor und nach der Behandlung fühlt, was Psychotherapie, Physiotherapie, Regeneration, Rehabilitation bedeutet und wie diese Therapien aussehen werden. Wir erklären dem Patienten jeden medizinischen Eingriff ausführlich – was er bedeutet, wie er durchgeführt wird und wie sich der Patient während und nach dem Eingriff fühlt. 

Deshalb erklären wir Ihnen Schritt für Schritt den Behandlungsablauf – wie jeder Behandlungstag aussieht. Warum machen wir das alles? Denn wir möchten, dass der Patient versteht, was mit ihm geschieht, warum er sich so oder so fühlt. Mit anderen Worten: Wir möchten, dass der Patient uns vertraut, Vertrauen in unsere Professionalität hat und an ein erfolgreiches Endergebnis und die Möglichkeit einer Heilung glaubt. Und jeden Tag beweisen wir unsere Professionalität, indem wir für das Ergebnis jedes Patienten kämpfen.

Bringen Sie Ihr Leben auf den richtigen

Weg Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Ärzten

Die Türen unserer Klinik sind immer offen

Zum Zeitpunkt der Entlassung sprechen wir mit dem Patienten und den Behandlungsteam und bewerten so gemeinsam, wie die erste Phase der Behandlung (Krankenhausphase) verlaufen ist, wie sich der Patient zum Zeitpunkt der Entlassung fühlt und ob er mit seinem Zustand zufrieden ist , wie er das Ergebnis der ersten Phase bewertet. Gemeinsam fassen wir zusammen, was erreicht wurde.

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, da die Behandlung noch nicht abgeschlossen ist, sondern lediglich die erste Phase abgeschlossen ist. Der Übergang in die ambulante Phase der Suchtbehandlung (zweite Phase) bedeutet immer, dass der Patient und seine Angehörigen Verantwortung und Kontrolle über die Einhaltung der Behandlungs- und Verhaltensregeln in der Zukunft übernehmen. Von diesem Moment an kann die Klinik den Patienten nicht mehr zu 100 % kontrollieren. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie der Patient die Therapie durchführt, wie und ob er sich an die Empfehlungen des Psychologen hält, wie er den Psychiater kontaktiert, wie er zu Kontrolluntersuchungen kommt usw. Ab diesem Zeitpunkt liegt der Behandlungsverlauf in der Verantwortung des Patienten und seiner an der Behandlung beteiligten Personen.

Wir verlieren jedoch nie die Hoffnung, weil wir an den Patienten glauben! Und das ist der Grundsatz, den wir vor, nach und nach der Behandlung jedes Patienten stets befolgen! Wir sind immer bereit, Patienten zu helfen, insbesondere wenn es für sie schwierig ist, selbst Antworten auf ihre Fragen zu finden.

Dazu müssen Sie uns lediglich anrufen. Es besteht keine Notwendigkeit und kein Grund, das Problem zu verbergen, wenn es plötzlich auftritt, und es besteht keine Notwendigkeit, sich selbst und Ihre Angehörigen zu täuschen. Wenn eine Ihnen nahestehende Person ein Problem hat, reicht es aus, uns zu kontaktieren und uns dies mitzuteilen.

Wir weisen unsere Patienten niemals ab, die Türen unserer Klinik sind immer offen. Gemeinsam finden wir immer eine Lösung für jedes Problem, egal wie schwierig es ist. Das ist das Vertrauen, auf das wir bestehen.

Vertrauen ist unser Prinzip und das Hauptprinzip der Behandlung in unserer Klinik.

Appellez maintenant +381668060787